header15.jpg

P-Seminar macht sich stark für Kinder

Entwrfe Stromksten

Im Rahmen unseres P-Seminars werden wir, 14 Schülerinnen und Schüler der Q11 des Vöhlin-Gymnasiums, vom 8.- 10. Juli 17 Stromkästen der Lechwerke in der Innenstadt gestalten. Bei schlechtem Wetter wird dieser Termin um eine Woche verschoben. Zusammen mit dem Kinderschutzbund wollen wir mit unserem Projekt auf die Kinderrechte aufmerksam machen. Denn vielen Kindern auf der Welt werden diese Rechte vorenthalten und deshalb ist es um so wichtiger, die Menschen darüber aufzuklären. Jeder Stromkasten soll ein Kinderrecht repräsentieren. Diese werden von der LEW kostenfrei zur Verfügung gestellt. Auch erhalten wir von Ihnen finanzielle Unterstützung für die Materialien wie Spraydosen, Acrylfarben, Pinsel und Schutzkleidung. Die Stadt Memmingen hat sich bereit erklärt, uns mit dem Bauhof unter die Arme zu greifen, indem dieser die Stromkästen reinigt und grundiert. Ein großer Befürworter unseres Projekts ist Herr Oberbürgermeister Manfred Schilder, der dankenswerterweise die Schirmherrschaft übernommen hat.

Wir freuen uns, dass wir neben der Gestaltung der Innenstadt auch gleichzeitig auf ein so wichtiges Thema aufmerksam machen dürfen. Recht herzlich bedanken wir uns bei Herrn Oberbürgermeister Manfred Schilder, der Stadt Memmingen, der LEW, dem Kinderschutzbund und unserer Lehrerin Frau Müller-Pollack, die unser Projekt ermöglicht haben und uns tatkräftig unterstützen.

von Sophia Kirchmann, Anna Schuhmaier und Leonie Wegmann

Drucken E-Mail