header12.jpg

Neuigkeiten

Link zu einem etwas anderen Erklär-Video für Selbsttests: "zusaMMenpopeln"

 

Ostern Blumen 2021

Und wie es genau geht, erklärt Dr. Jan Henrik Sperling, ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen hier:

Einen guten Schulstart nach Ostern wünschen wir der ganzen Vöhlin-Familie!

Bleibt gesund!

„Lichtfenster“ am Vöhlin

Lichtfenster 03 2021

Mitte März 2020 mussten wir den Unterricht an unserer Schule einstellen. Niemand war wirklich darauf vorbereitet, in einer Pandemie zu leben. Kaum jemand hat damals damit gerechnet, dass Covid 19 so lange unser Leben bestimmt.

Im zurückliegenden Jahr haben wir alle lernen müssen, uns einzuschränken und wir müssen weiter geduldig sein. Gerade Kinder und Jugendliche verzichten auf vieles, was ihnen wichtig ist. Ihre Familien fangen das auf - so gut es eben geht. Wir als „Schul-Familie“ vermissen schmerzlich die Gemeinschaft, die sonst mit dem Unterrichtsalltag verbunden ist.

Zugleich erfahren wir: Eine Gesellschaft kann nur dann Krisen bestehen, wenn sie zusammenhält – und wenn wir mit den Schutzbedürftigen und Bedrohten solidarisch sind.

In diesem Bewusstsein nahm das Vöhlin–Gymnasium am vergangenen Freitag an der Aktion „Lichtfenster“ teil.

Wir gedenken der Menschen, die an Covid 19 verstorben sind.
Wir nehmen Anteil an dem Schmerz der Trauernden.
Und wir sehen in den „Lichtfenstern“ auch ein Zeichen der Hoffnung:

An diesem Abend wurden unsere Klassenzimmer nur von einem kleinen Kerzenlicht erfüllt. Und nun sind die Räume unserer Schule wieder mit Leben erfüllt und wir können aus den Begegnungen wieder eine Gemeinschaft wachsen lassen.  

„Stufenparties – dieses Jahr wohl eher nicht.“  Diese Aussage wollten wir von der SMV in diesem Schuljahr nicht so einfach hinnehmen. Also musste eine Ersatzlösung her – und so war die Idee für mehrere Online-Treffen der 5. bis 8. Jahrgangsstufen geboren. An den vergangenen Donnerstagen trafen sich die Schüler aller 5., 6., 7. und 8. Klassen jeweils für zwei Stunden in eigenen Teams-Räumen, tauschten sich miteinander aus und hatten bei Online-Spielen wie Werwolf oder skribbl.io jede Menge Spaß. Der Wunsch nach weiteren Treffen war bei allen so groß, dass es mit Sicherheit noch mehr davon geben wird. Auch wenn uns die echten Stufenparties mit euch natürlich viel lieber wären.

Vielen Dank an alle SMV-Mitglieder und die Tutoren, die uns bei der Betreuung  der Teams-Räume unterstützt haben!

Die Inhalte für unseren digitalen Tag der offenen Tür werden ständig aktualisiert. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei!

übersicht

Ganz vielen haben wir im Zusammenhang mit der 50. Sammlung für MEWAIKI zu danken:

Spendenfass Mewaiki 2020

Insgesamt 614 € lagen in dem neuen, corona-konformen Sammelfass – und das, obwohl der Zeitraum der Sammlung bereits verkürzt war. Damit überstieg der Gesamtbetrag seit Beginn der Sammlung die Schwelle von 20.000 € - ein schönes Doppel-Jubiläum und ein erfreuliches Zeichen der Solidarität mit Menschen, die unter noch schwierigeren Bedingungen mit den Krisen unserer Zeit leben müssen. Das Foto zeigt die Schülerinnen Emilia Elijas (links) und Annabel Kobr, die mit der Gestaltung „grüner Herzen“ auf die Sammlung aufmerksam gemacht haben. 

Wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit und gute Erholung – auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!

Neuigkeiten

Link zu einem etwas anderen Erklär-Video für Selbsttests: "zusaMMenpopeln"

 

Ostern Blumen 2021

Und wie es genau geht, erklärt Dr. Jan Henrik Sperling, ärztlicher Koordinator für Corona in Memmingen hier:

Einen guten Schulstart nach Ostern wünschen wir der ganzen Vöhlin-Familie!

Bleibt gesund!

„Lichtfenster“ am Vöhlin

Lichtfenster 03 2021

Mitte März 2020 mussten wir den Unterricht an unserer Schule einstellen. Niemand war wirklich darauf vorbereitet, in einer Pandemie zu leben. Kaum jemand hat damals damit gerechnet, dass Covid 19 so lange unser Leben bestimmt.

Im zurückliegenden Jahr haben wir alle lernen müssen, uns einzuschränken und wir müssen weiter geduldig sein. Gerade Kinder und Jugendliche verzichten auf vieles, was ihnen wichtig ist. Ihre Familien fangen das auf - so gut es eben geht. Wir als „Schul-Familie“ vermissen schmerzlich die Gemeinschaft, die sonst mit dem Unterrichtsalltag verbunden ist.

Zugleich erfahren wir: Eine Gesellschaft kann nur dann Krisen bestehen, wenn sie zusammenhält – und wenn wir mit den Schutzbedürftigen und Bedrohten solidarisch sind.

In diesem Bewusstsein nahm das Vöhlin–Gymnasium am vergangenen Freitag an der Aktion „Lichtfenster“ teil.

Wir gedenken der Menschen, die an Covid 19 verstorben sind.
Wir nehmen Anteil an dem Schmerz der Trauernden.
Und wir sehen in den „Lichtfenstern“ auch ein Zeichen der Hoffnung:

An diesem Abend wurden unsere Klassenzimmer nur von einem kleinen Kerzenlicht erfüllt. Und nun sind die Räume unserer Schule wieder mit Leben erfüllt und wir können aus den Begegnungen wieder eine Gemeinschaft wachsen lassen.  

„Stufenparties – dieses Jahr wohl eher nicht.“  Diese Aussage wollten wir von der SMV in diesem Schuljahr nicht so einfach hinnehmen. Also musste eine Ersatzlösung her – und so war die Idee für mehrere Online-Treffen der 5. bis 8. Jahrgangsstufen geboren. An den vergangenen Donnerstagen trafen sich die Schüler aller 5., 6., 7. und 8. Klassen jeweils für zwei Stunden in eigenen Teams-Räumen, tauschten sich miteinander aus und hatten bei Online-Spielen wie Werwolf oder skribbl.io jede Menge Spaß. Der Wunsch nach weiteren Treffen war bei allen so groß, dass es mit Sicherheit noch mehr davon geben wird. Auch wenn uns die echten Stufenparties mit euch natürlich viel lieber wären.

Vielen Dank an alle SMV-Mitglieder und die Tutoren, die uns bei der Betreuung  der Teams-Räume unterstützt haben!

Die Inhalte für unseren digitalen Tag der offenen Tür werden ständig aktualisiert. Bitte schauen Sie regelmäßig vorbei!

übersicht

Ganz vielen haben wir im Zusammenhang mit der 50. Sammlung für MEWAIKI zu danken:

Spendenfass Mewaiki 2020

Insgesamt 614 € lagen in dem neuen, corona-konformen Sammelfass – und das, obwohl der Zeitraum der Sammlung bereits verkürzt war. Damit überstieg der Gesamtbetrag seit Beginn der Sammlung die Schwelle von 20.000 € - ein schönes Doppel-Jubiläum und ein erfreuliches Zeichen der Solidarität mit Menschen, die unter noch schwierigeren Bedingungen mit den Krisen unserer Zeit leben müssen. Das Foto zeigt die Schülerinnen Emilia Elijas (links) und Annabel Kobr, die mit der Gestaltung „grüner Herzen“ auf die Sammlung aufmerksam gemacht haben. 

Wir wünschen allen eine frohe Weihnachtszeit und gute Erholung – auf ein Wiedersehen im neuen Jahr!